Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zandile Tshabalala
Kaiserringstipendium 2021

3. Oktober 2021 30. Januar 2022

In diesem Jahr erhält die junge südafrikanische Künstlerin Zandile Tshabalala das Kaiserringstipendium.

Thema der großformatigen Gemälde von Zandile Tshabalala sind junge afrikanische Frauen in privaten, intimen Momenten: allein oder zu zweit auf dem Sofa, im Bad oder beim Musik hören. Sie nehmen stets den Dialog mit den_r Betrachter_innen auf. Ihre entspannten Posen und ihr klarer Blick verraten ein natürliches Selbstbewusstsein. Die ornamentalen Muster und klaren Farbflächen der Hintergründe — oft in hellen, sanften Farben — unterstreichen die lebensbejahende, lockere Atmosphäre der Szenerien.

Tshabalala schafft so eigenständige Settings mit emanzipierten, würdevollen Frauenfiguren. Sie könnten auch Stellvertreterinnen der zeitgenössischen LGBTQ-Bewegung repräsentieren.

Die Ausstellung ist die erste institutionelle Einzelausstellung der Künstlerin in Deutschland und umfasst elf großformatige Gemälde. Zur Finissage erscheint ein Katalog.


This year, the young South African artist Zandile Tshabalala will receive the Kaiserring grant.

The subjects of Zandile Tshabalala’s large-format paintings are young African women in private, intimate moments: alone or with another on the sofa, in the bath or while listening to music. They always engage in a dialogue with the viewer. Their relaxed poses and clear gaze are testament to a natural self-confidence. The ornamental patterns and clear fields of colour in the backgrounds – often in light, delicate colours – emphasize the life-affirming, casual atmosphere of the scenes.

Tshabalala thus creates original settings with emancipated, dignified female characters. They could also be representatives of the contemporary LGBTQ movement.

The exhibition is the first institutional solo exhibition of this artist in Germany and comprises eleven large-format paintings. A catalogue will be published for the finissage.


Werke / Works


Ausstellungsansichten

Fotos: Sascha Engel


Das Kaiserringstipendium 2021 wird durch die AKB Stiftung in Einbeck gefördert.

AKB_stiftung