Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Focus China
Werke aus der Sammlung Wemhöner

18. Juli 2021 @ 11:30 26. September 2021 @ 17:00

Seit den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte sich in China ein regelrechter Kunstboom. Trotz Zensur existiert eine Kunstszene, die mit anspielungsreichen, hintersinnigen Arbeiten die Grenzen des Möglichen auslotet. Viele Künstler beschäftigen sich mit den Folgen der Globalisierung, Industrialisierung und Urbanisierung. Sie erzählen u.a. vom Verschwinden eines einzigartigen Kulturguts, dessen Zerstörung mit dem Aufbau des Kommunismus begann und sich durch heutige kapitalistische Strukturen vollendet.

Längst sind auch die globalen Diskurse der internationalen Kunstwelt wie totale Überwachung, Umweltzerstörung oder Machtmissbrauch bei den Chinesen angekommen. Die Suche nach einem authentischen Leben und der Widerstand gegenüber Fremdbestimmung und Einengung persönlicher Freiheiten sind weitere Themen.

Die Ausstellung umfasst ca. 90 Arbeiten aus der Herforder Sammlung Wemhöner. Sie bietet einen Überblick über die wichtigsten Strömungen zeitgenössischer chinesischer Kunst.

Beteiligte Künstler*innen

Zhao Bandi, Hai Bo, Lu Chao, Zhang Dali, Yang Fudong, Wei Guangqing, Josef Hoflehner, Zhang Huan, RongRong & Inri, Isaac Julien, Tang Maohong, Ta Men, Dong Mingguang, Yue Minjun, Yan Pei-Ming, Wang Quingsong, Xue Ruozhe, Wang Shugang, Ji Wenyu, Chen Xiaoyun, Chen Yu, Kexin Zhang, Qui Zhijie, Zuoxiao Zuzhou