Veranstaltungen laden

Ausstellung, 06. Oktober 2012 — 27. Januar 2013 

John Baldessari – Kaiserringträger der Stadt Goslar 2012

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Ausstellungsansichten

Mönchehaus Museum am Rosentor
Fotos: S. Engel


Das Werk von John Baldessari entzieht sich der gängigen Einteilung: Seit 1970 untersucht der 1931 in National City geborene Künstler mit Intelligenz und Witz die Bildrealitäten der Medien-, Film- und Kunstwelt. In Text-Bildern, Fotoarbeiten, Videos, Collagen oder »Cut-ups« – Foto-Bild-Montagen – spielt er mit Standards und Klischees, verfremdet Bilder durch Löcher und Verdeckungen oder kombiniert Sprache und Bilder – doch niemals mit dem Ernst der Konzeptkunst, eher mit dem Lächeln eines Weisen, der die richtigen Fragen stellt.

Baldessaris Werk ließ Kalifornien, den Westen der USA, erstmals in den Blickpunkt der Kunstszene rücken und zog junge europäische Künstler an. Ungemein einflussreich wirkte Baldessari als Lehrer in Los Angeles. Die Anerkennung seines Werkes hat sich seit seiner Einladung zur documenta 5, Kassel 1972, bis zur Krönung mit dem »Goldenen Löwen« der Biennale Venedig 2009 und nunmehr dem Kaiserring 2012 entwickelt. Doch in Europa ist er trotz aller großen Erfolge immer ein »Künstler für Künstler« geblieben.

Bis heute erfindet sich Baldessari weiterhin neu. Auch in den letzten dreißig Jahren hat der Künstler ein außerordentliches Werk geschaffen, in dem er Schrift, Fotografie und Malerei ebenso ironisch und witzig wie klug und analytisch miteinander verbindet.

Exklusiv für die Goslarer Ausstellung im Mönchehaus Museum hat John Baldessari die Edition »Picture in a frame« herausgegeben.


Werke

Alle Abb.: © John Baldessari
Courtesy: John Baldessari, Mai 36 Galerie Zürich,
Sprüth Magers Berlin London und Marian Goodman Gallery


Pressekonferenz und Schülerdiskussion

Fotos: G. Kortlüke