Veranstaltungen laden

Ausstellung, 19. April — 29. Juni 2008 

Peter Lindbergh – Images of Woman / Invasion

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Vom 19. 04. – 29. 06. 08 zeigt das Mönchehaus Museum für moderne Kunst in Goslar eine neu zusammengestellte Auswahl aus der berühmten Bildfolge „Images of Women“ von Peter Lindbergh. Ergänzt wird die Ausstellung durch die erste farbige Bildserie „Invasion“ aus dem Jahr 2000. Der in Duisburg aufgewachsene Künstler, der heute in Paris lebt, zählt zu den bedeutendsten Modefotografen seiner Generation. Vor allem mit seinen Dokumentar- und Schnappschussästhetik verbindenden Schwarzweißaufnahmen hat Lindbergh zu seinem charakteristischen Stil gefunden. Mindestens so sehr wie die Mode stehen dabei die Models, die sie tragen, im Mittelpunkt seines Interesses. Nicht von ungefähr heißt eines seiner Hauptwerke „Images of Women“. Lindberghs mitreißende Modefotografie ist zugleich immer auch hinreißende Porträtfotografie.

Hinter diesem Interesse verbirgt sich ein Credo des Fotokünstlers, das im Grunde quer steht zu den gängigen Maximen des Modebetriebs. Lindberghs Schönheitsbegriff haftet nicht an Oberflächen. „Erst wenn die Seele einer Person auf dem Foto erscheint, fühle ich mich als Fotograf da angekommen, wo ich hinwollte“, hat er einmal in einem Gespräch gesagt. Und so hat auch das ausdrucksvolle Gesicht der alternden Jeanne Moreau allemal mehr Schönheit für ihn als die glatten Gesichter vieler junger und attraktiver Frauen. Lindberghs Ehrgeiz und seine Fähigkeit, die Persönlichkeit der Models in seinen Bildern zum Leuchten zu bringen, sind es, die ihn zum Lieblingsfotografen der Superstars der Szene wie Linda Evangelista oder Naomi Campbell gemacht haben.

Paradoxerweise hat Lindbergh in dieser Szene so großen Erfolg, weil er sich nicht leiten lässt von der Suche nach spektakulären Glamourposen, sondern das Spektakuläre vielmehr im Alltäglichen und Beiläufigen findet. In der Ausdruckskraft zweier Hände, der wunderbaren Transparenz einer Wasserflasche, in einem schwarzen Schatten auf der Straße, einem verletzlichen Gesicht oder dunklem Augenpaar. Bilder, die sich mit ihrer Kraft und Energie dem Gedächtnis des Betrachters einprägen. Liest er dann in den Legenden, dass er auf einigen dieser Aufnahmen gerade Milla Jovovich, Kristen McMenamy oder Sharon Stone gesehen hat, ist das Erstaunen nicht selten groß.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit einem Text von Klaus Honnef sowie eine Jahresgabe.


Images of Woman

ABB: © PETER LINDBERGH


Invasion

ABB: © PETER LINDBERGH


Ausstellungsansichten

Fotos: Bernhard Heinze, Weddingen


Ausstellungseröffnung

Fotos: Uew Epping, Goslar


Literarischer Abend

Christian Erdmann liest aus den “Mars Chroniken” von Ray Bradbury
Fotos: G. Kortlüke, Goslar


Pressestimmen

Wie das Supermodel in die Welt kam

Peter Lindbergh “Images of Woman” im Mönchehaus Museum Goslar.
Jochen Stöckmann im Gespräch mit Peter Lindbergh für NDR Kultur, © 2008 NDR

arte.tv Porträt

Mein Leben – Peter Lindbergh von Werner Raeune

arte.tv Reportage

Untitled 116 von peter Lindbergh


Für die Unterstützung dieser Ausstellung danken wir dem REGIONALVERBAND HARZ E. V.

logo_rvh


© 2014 Mönchehaus Museum