Veranstaltungen laden

Ausstellung, 15. Februar — 28. April 2013 

Glanzstücke moderner Kunst – Werke der Goslarer Kaiserringträger (1975-2013)

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Mit Werken von Henry Moore, Max Ernst, Alexander Calder, Victor Vasarely, Joseph Beuys, Richard Serra, Max Bill, Günther Uecker, Willem de Kooning, Eduardo Chillida, Georg Baselitz, Christo, Gerhard Richter, Mario Merz, Anselm Kiefer, Nam June Paik, Rebecca Horn, Roman Opalka, Bernd & Hilla Becher, Cy Twombly, Dani Karavan, Franz Gertsch, Ilya Kabakov, Cindy Sherman, Sigmar Polke, Christian Boltanski, Jenny Holzer, William Kentridge, Katharina Sieverding, Robert Longo, Jörg Immendorff, Matthew Barney, Andreas Gursky, Bridget Riley, David Lynch, Rosemarie Trockel, John Baldessari und Olafur Eliassion.

 

Seit 1975 wird in Goslar einmal im Jahr der renommierte Kaiserring an bildende Künstler vergeben. Der erste Preisträger war Henry Moore. Ihm folgten Max Ernst und Alexander Calder. Weitere Preisträger waren Joseph Beuys, Richard Serra, Georg Baselitz, Anselm Kiefer, Nam June Paik, Rebecca Horn, Cy Twombly, Cindy Sherman und Bridget Riley. Die Liste der Preisträger liest sich wie ein Who is Who derGegenwartskunst. Ihr anzugehören ist für jeden Künstler eine hohe Ehre. Darum ist der Kaiserring einmal als Nobelpreis der bildenden Kunst bezeichnet worden.

Von Anfang hat es sich der Goslarer Verein zur Förderung Moderner Kunst zur Aufgabe gemacht, eine Sammlung mit Werken der Kaiserringträger aufzubauen. Durch das große Engagement des Vereinsgründers Th. K. Peter Schenning und anderer privater und öffentlicher Förderer ist es vor allem in den ersten 20 Jahren gelungen, herausragende Werke für die Museumssammlung zu erwerben. Aufgrund der veränderten Bedingungen des Kunstmarkts mussten sich weitere Ankäufe in der Folge zumeist auf kleinformatige Arbeiten oder Arbeiten auf Papier beschränken. Mit Hilfe einer privaten Stiftung konnten indesin den letzten Jahren wieder größere Werke für die Sammlung des Mönchehaus Museums gesichert werden.

Die Ausstellung „Glanzstücke moderner Kunst – Werke der Kaiserringträger“ dokumentiert die Geschichte des bedeutenden Kunstpreises. Sie stellt die Künstlerinnen und Künstler vor, die mit dieser Auszeichnung geehrt wurden und zeigt ihre Werke, die in der Sammlung des Museums und der Stadt Goslar als Eigentum oder als Leihgabe einer privaten Stiftung vorhanden sind.

Zur Ausstellung erscheint erstmals eine Publikation zur Sammlung des Mönchehaus Museums.

Michael Stoeber

Begrüssung

Werner Otte

Grusswort

Hans-Joachim Tessner, VFK-Ehrenvorsitzender

Einführung

Dr. Bettina Ruhrberg


Werke

Alle Abb.: Copyright Mönchehaus Museum Goslar


Pressegespräch

Pressegespräch mit Dr. Bettina Ruhrberg im Mönchehaus Museum
Ausstellung – Glanzstücke moderner Kunst-Werke der Goslarer Kaiserringträger;
Fotos: G. Kortlüke


Vernissage

Feb. 2013 im Mönchehaus Museum am Rosentor
Ausstellung – Glanzstücke moderner Kunst-Werke der Goslarer Kaiserringträger;
Fotos: H. Göttert


Ausstellungsansichten

Mönchehaus Museum am Rosentor
Ausstellung – Glanzstücke moderner Kunst-Werke der Goslarer Kaiserringträger;
Fotos: H. Göttert


Finissage und Katalogvorstellung

April 2013
Glanzstücke moderner Kunst – Werke der Goslarer Kaiserringträger (1975-2013) mit den Autoren des Kataloges Dr. Bettina Ruhrberg und Michael Stoeber.
Fotos: G. Kortlüke